Angebote zu "Pierre" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Pierre Petit Damenuhr Nizza P-788G
Topseller
176,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Petit Damenuhr Nizza in der Version P-788G mit flachem Edelstahlgehäuse. Zifferblatt weiß mit römischen Ziffern. Kratzresistentes Saphirglas. Hochwertiges Edelstahlarmband mit Faltschließe. Wasserdicht bis 5 Bar (50m).

Anbieter: Heyder-Exclusiv
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Czernin:Maria Theresia - Liebet mich im
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.03.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Maria Theresia - Liebet mich immer, Titelzusatz: Briefe an ihre engste Freundin, Auflage: Neuauflage, Autor: Czernin, Monika // Lavandier, Jean-Pierre, Verlag: Ueberreuter, Carl Verlag // Ueberreuter, Carl, Verlag GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Maria Theresia // römisch-deutsche Kaiserin // Geschichte, Rubrik: Geschichte // Sonstiges, Seiten: 197, Herkunft: LETTLAND (LV), Gewicht: 491 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Pierre Petit Herrenuhr Nizza P-787G
Bestseller
176,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Petit Herrenuhr Nizza in der Version P-787G aus Edelstahl. Zifferblatt weiß mit römischen Ziffern. Kratzfestes Saphirglas. Hochwertiges Gliederarmband aus Edelstahl mit Faltschließe. Wasserdicht bis 5 Bar (50m). Lieferumfang: Box, Garantiekarte, Uhr

Anbieter: Heyder-Exclusiv
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Entstehungsgeschichte der "Wunderbaren Meda...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: "-", Universität Potsdam (Religionswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: 2. Mai 1806. In der kleinen Gemeinde Fainles-Moutiers in Burgund wird das Bauernmädchen Zoé Labouré geboren. Ihre Eltern Pierre und Louise Madeleine können nicht ahnen, dass ihr achtes Kind einmal den Katholiken als Heilige gelten wird. Zoé -die später den Ordensnamen Katharina erhält- wird eine treibende Kraft bei der Entstehung eines Neuen Andachtsgegenstandes sein. Nach der Legende wird Zoé von der Mutter Jesu selbst den Auftrag erhalten eine Medaille der Hilfe und des Trostes prägen zu lassen, um durch sie die Gläubigen an Marias Mitwirken an der Heilgeschichte zu erinnern und um ihnen Gottes Gnade zu Teil werden zu lassen.Aber wie war es möglich, dass man Zoé Labouré glaubte und eine Medaille nach ihren Wünschen anfertigte? Wie war die offizielle Haltung der Kirche und wie reagierten die Menschen aufdie Medaille? Welchen Stellenwert haben Devotionalien generell in der römisch-katholischen Kirche?

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Pierre Petit Herrenuhr Nizza P-787D
Aktuell
176,77 € *
ggf. zzgl. Versand

Pierre Petit Herrenuhr Nizza in der Version P-787D aus Edelstahl mit gelbgoldener IP-Beschichtung. Zifferblatt weiß mit römischen Ziffern. Saphirglas. Hochwertiges schwarzes Armband aus italienischem Leder mit farblich angepasster Edelstahl-Dornschließe. Wasserdicht bis 5 Bar (50m). Lieferumfang: Box, Garantiekarte, Uhr

Anbieter: Heyder-Exclusiv
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Entstehungsgeschichte der "Wunderbaren Meda...
6,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: "-", Universität Potsdam (Religionswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: 2. Mai 1806. In der kleinen Gemeinde Fainles-Moutiers in Burgund wird das Bauernmädchen Zoé Labouré geboren. Ihre Eltern Pierre und Louise Madeleine können nicht ahnen, dass ihr achtes Kind einmal den Katholiken als Heilige gelten wird. Zoé -die später den Ordensnamen Katharina erhält- wird eine treibende Kraft bei der Entstehung eines Neuen Andachtsgegenstandes sein. Nach der Legende wird Zoé von der Mutter Jesu selbst den Auftrag erhalten eine Medaille der Hilfe und des Trostes prägen zu lassen, um durch sie die Gläubigen an Marias Mitwirken an der Heilgeschichte zu erinnern und um ihnen Gottes Gnade zu Teil werden zu lassen.Aber wie war es möglich, dass man Zoé Labouré glaubte und eine Medaille nach ihren Wünschen anfertigte? Wie war die offizielle Haltung der Kirche und wie reagierten die Menschen aufdie Medaille? Welchen Stellenwert haben Devotionalien generell in der römisch-katholischen Kirche?

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Andrzej Maria Deskur
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Andrzej Maria Kardinal Deskur ( 29. Februar 1924 in Sancygniów bei Kielce, Polen) ist ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche. Andrzej Maria Deskur entstammt einer französischstämmigen Familie. Nach seiner Schulzeit studierte er an der Jagiellonen-Universität in Krakau Jura und promovierte zum Doktor der Rechte. Während dieser Zeit leitete er als Generalsekretär die bedeutende polnische Studentenorganisation Bratniak. Später trat er in das Krakauer Priesterseminar ein. Im Jahre 1950 empfing er durch Pierre-Marie Kardinal Gerlier das Sakrament der Priesterweihe und absolvierte anschließend ein Promotionsstudium an der Universität Freiburg im Üechtland in der Schweiz. 1952 trat Deskur in die Dienste des Vatikans. Von 1954 bis 1964 war er Untersekretär der Päpstlichen Kommission für Kino, Radio und Fernsehen, während des Zweiten Vatikanischen Konzils übernahm er Aufgaben in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, in dessen Verlauf er verschiedenen Kommissionen angehörte. 1973 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Präsident der Päpstlichen Kommission für die sozialen Kommunikationsmittel.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
297,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Abram/Abraham Adam von St. Victor (1192) Adolf von Nassau (ca. 1250-1298) Agnes von Poitou (1025-1077) Alberti, Joan (1698-1762) Albrecht I. von Habsburg (1255-1308), deutscher König Andreoni, Joao Antonio (Giovanni Antonio) S. I. Pseudonym: André Joao Antonil († 1716) Anethan, Johann Heinrich von (1628-1693) Apian, Peter (1495-1552) Arintero, Juan González de (1860-1928) Aschhausen, Johann Gottfried von (1575-1622) Athanasios (IV.) Sandalaja (755/56-758) Attala von Bobbio (Attalas Bobiensis, Atala, Athala, Attalo) (570/580-627 oder 626) Auer, Hubert (1780-1838) Augusta, Kaiserin (1811-1890) Autbert von Avranches (Autbertus Abrincensis, Authbertus, Aubert, Aucbert) († 725) Autbert von Cambrai (Autbertus Cameracensis, Authbertus, Audebertus, Audobertus, Audoperthus, Aubert, Aucbert) († 669/670) Bailey, Sydney Dawson (1916-1995) Baker, Joseph Allen (1852-1918) Bancel, Louis (1628-1685) Barco Centenera, Martín del (1535-1601) Baron, Vincent (1604-1674) Beaumanoir, Philippe de (1247/1254-1296) Bechtel, Joseph (1879-1942) Begas, Reinhold (1831-1911) Berg-Schrimpf, Elsa (Sr. Elisabeth) von (1874-1905) Berneux, Siméon-Francois (1814-1866) Bertin von Artois (B. von Sithiu, Bertinus Sithivensis, Bercht) (um 615-um 709(698?)) Bertrand, Elie (1713-1797) Beuker, Henricus (1834-1900) Birnbach, Otto (1855-1898) Bley, Bernhard Karl Anton Ulrich (1879-1962) Bode, Hadumar (Ernst) (1900-1971) Böhme, Ernst (1871-1901) Boeselager, Csilla Freifrau von (1941-1994) Boethius, Anicius Manlius Torquatus Severinus (480-524) Bolliger, Adolf (1854-1931) Boltzius (auch Bolzius), Johann Martin (1703-1765) Braganza, Katharina von (1638-1705) Bright, William Rohl (Bill) (1921- 2003) Browne, Michael (1887-1971) Brugger, Dorotheus (1877-1955) Buch, Johann von (um 1290-nach 1356) Buchheim, Karl (1889-1982) Bülow, Helene Elisabeth Fredericke Henriette von (1816-1890) Burckhardt, Walther (1863-1890) Cändler, Agnellus (1692-1745) Caroline (Charlotte) Auguste, Kaiserin von Österreich (1792-1873) Cassirer, Ernst (1874-1945) Catchpool, Thomas Corder Pettifor (1883-1952) Ceresole, Pierre (1879-1945) Ceyssens, Lucien (1902-2001) Chrétien de Troyes (Chrestien de Troyes) (1150-1190) Clemens, Franz Jakob (1815-1862) Cornaro (Corner, Correr), Federico (1579-1653) Corsten, Wilhelm (1890-1970) Danielsmeyer, Werner (1910-1985) Degenhardt, Remigius (Georg) (1914-1970) Dieckmann, Johannes (1893-1969) Dieckmann, Wilhelm (1893-1944) Diepenbrock, Apollonia (1799-1880) Dierker, Constans (Josef) (1892-1975) Dietrich, Albert (1877-1959) Dietzfelbinger, Hermann (1908-1984) Dilthey, Heinrich Wilhelm (1843-1882) Dodd, Charles Harold (1884-1973) Dodo Friso (Dodo der Friese) (13. Jh.) Dodo von Haske (Dodo de Hascha, Dodo van Bakkeveen) († 1231) Doergens, Heinrich (1872-1954) Dörr, Hugolinus (1895-1940) Doeser (Deeser, Dosser, de Prumea, von Prüm, de Wynningen, de Wynungen, von Winringen), Nicolaus (*um 1395-vor 1439) Dornheim, Johann Georg II. Fuchs von (1586-1631) Dreckmann, Henrich (1566-1618) Dreckmann, Matthias (1659-1710) Eder, Wolfgang (1641-1703) Ehrenberg, Philipp Adolf Freiherr von (1583-1631) Elias I., jakobit. Patriarch von Antiochien (708-723) Elisabeth Ludovika, Königin von Preussen, geb. Prinzessin von Bayern (1801-1873) Emerix (Em(m)erick(x)), Johannes (1596-1669) Esso, Gründerabt des Klosters Beinwil († 1133) Este (Modena), Maria Beatrice Anna Margareta Isabelle von (1658-1718) Ettwein, Johannes (John) (1721-1802) Eustachius von Zichem (auch: van de Rivieren) (um 1480-1538) Fabritius (Schmitz), Laurentius (um 1535-1600) Faulhaber, Michael v (1869-1952) Fischer, Julius (1867-1923) Fisher, Samuel (1605-1665) Fittkau, Gerhard (1912-2004) Freitag, Kurt (* 1880) Freusberg, Joseph (Maria Caspar Markus) (1842-1917) Friedrich III. von Habsburg, römisch-deutscher Kaiser (1415-1493) Fries, Eduard (1877-1923) Fries, Wilhelm (Friedrich W. Richard) (1845-1928) Gabriel v. Beth

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Entstehungsgeschichte der 'Wunderbaren Meda...
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Theologie - Historische Theologie, Kirchengeschichte, Note: '-', Universität Potsdam (Religionswissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: 2. Mai 1806. In der kleinen Gemeinde Fainles-Moutiers in Burgund wird das Bauernmädchen Zoé Labouré geboren. Ihre Eltern Pierre und Louise Madeleine können nicht ahnen, dass ihr achtes Kind einmal den Katholiken als Heilige gelten wird. Zoé -die später den Ordensnamen Katharina erhält- wird eine treibende Kraft bei der Entstehung eines Neuen Andachtsgegenstandes sein. Nach der Legende wird Zoé von der Mutter Jesu selbst den Auftrag erhalten eine Medaille der Hilfe und des Trostes prägen zu lassen, um durch sie die Gläubigen an Marias Mitwirken an der Heilgeschichte zu erinnern und um ihnen Gottes Gnade zu Teil werden zu lassen. Aber wie war es möglich, dass man Zoé Labouré glaubte und eine Medaille nach ihren Wünschen anfertigte? Wie war die offizielle Haltung der Kirche und wie reagierten die Menschen auf die Medaille? Welchen Stellenwert haben Devotionalien generell in der römisch-katholischen Kirche?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon. ...
297,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Über folgende Personen sind in diesem Band Beiträge enthalten: Jeder Artikel enthält: 1. Lebensabriss mit Würdigung der Person und ihres Werkes 2. Verzeichnis ihres Werkes 3. Angabe allgemeiner und spezieller Literatur als Ergänzung Abrunculus, Bischof von Trier (nach 511-525/26) Adelhelm († 1131) Adler, Elisabeth (1926-1997) Agrestius, vermutlich Bischof von Lucus Augusti (Lugo) in Galizien (5. Jh.) Ahlwardt, Peter (1710-1791) Aland, Kurt (1915-1994) Albers, Petrus Henricus (1856-1932) Albertz, Heinrich Ernst Friedrich (1915-1993) Alexander I. a Lacu (1500-1613) Almud und Digmud (11. Jh.) Andreas, Apostel Andres, Stefan Paul (1906-1970) Aner, Karl August (1879-1933) Anselm v. Steingaden († 1162) Anthelm von Chignin (von Belley) (1107-1178) Arens, Anton (1926-1993) Arsenij Konewezkij (um 1360-1444) Auerbach, Isaak Lewin [auch: Isac Levin] (1785-1853) Auerbach, Jakob (1810-1887) Axenfeld, Karl Theodor Georg (1869-1924) Aymer de la Chevalerie, Henriette (1767-1834) Babilon, Theodor (1899-1945) Bachimont, Georg Hippolyt (1878-1921) Bachstein, Friedrich († 1611) Balthasar, Augustin von (1701-1786) Barth, Carola (1879-1959) Barth, Christian Gottlieb (1799-1862) Basilius der Ältere (270-330) Bastgen, Hubert (1876-1946) Beck, August (1812-1875) Beckett, Samuel (1906-1989) Bellange, Jacques de (um 1575- um 1617) Benedetti, Cristoforo (1657-1741) Bergmann, Gerhard (1914-1981) Berlind (†um 930-935) Bertechram (Bertram), Bischof von Le Mans († vor 626/627) Bertharius von Montecassino († 883) Bertold und Meinrich (Menrich) († nach 1262) Bertoni, Gaspare Luigi Dionigi (1777-1853) Bicchieri, Ämilia (1238-1314) Bleier, August Hermann Johannes (1882-1958) Blennerhassett, Charlotte Julie Lady (1843-1917) Bociurkiw, Bohdan Rostyslav (1925-1998) Böhl, Eduard (1836-1903) Bökmann, Johannes (1926-1998) Briktius, Pilger († 10. Jh.) Burgdorff, Julius (1872-1960) Burglechner, Anton (1693-1760) Busco, Guido de († 1438) Cagliostro, Alessandro Conte di (= Balsamo, Giuseppe) (1743-1795) Canz, Israel Gottlieb (1690-1753) Casilda (Kasilda) von Toledo (11. Jh.) Casper, Josef (1906-1951) Christian, Benediktinerabt († 1002) Cleopa Ilie (1912-1998) Clet, Jean-François-Régis (1748-1820) Cohn. Jonas (1869-1947) Cook, Arthur Bernard (1883-1931) Cordovani, Mariano Felice (1883-1950) Cornford, Francis Macdonald (1874-1943) Coudrin, Marie-Joseph (Pierre) (1768-1837) Crawley-Boevey, Matteo (Joseph-Stanislaus) (1875-1960) Cyrillus, Bischof von Trier (um 460) Dadischo Katholikos († 457) Dadischo, Abt des 'Grossen Klosters' (529-604) Dagmar († 1212) Dapp, Raimund (1744-1819) David von Menevia († um 601) Demeter, Ignaz Anton (1773-1842) Devaranne, Eugène (1851-1923) Devaranne, Theodor Eugen Gerhard Albert (1880-1946) Dezza, Paolo (1901-1999) Dinter, Arthur (1876-1948) Dirks, Walter (1901-1991) Diuma (Dimma) (600-658) Dobereiner, Philipp (1535-1577) Dodewaard, Johannes van († 1966) Dörrer, Anton (1886-1968) Egino von Verona (um 730-802) Elger, Graf von Hohenstein (1180-1242) Ellenberger, Agnes (1838-1906) Enomiya-Lassalle, Hugo Makibi (1898-1990) Erlebold (Herebald) († 1154) Ethelbert, König von Kent († 616) Eubel, Konrad (Sebastian) (1842-1923) Eurosia von Jaca (7. Jh.) Eusebius v. Mailand (um 400-462) Ezechiel I. (Hazqiel, Hesekiel), Katholikos Falzon, Ignatius (1813-1875) Ferber, Nikolaus (um 1480-1535) Ferdinand I. (1556-1564) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand II. (1619-1637) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand III. (1637-1657) römisch-deutscher Kaiser Ferdinand von Portugal (1402-1443) Ficker, Ludwig von (1880-1967) Fonck, Martin Wilhelm (1752-1830) Fournet, André-Hubert (1752-1834) Framehild (Framechildis, Franchildis) († 685) Francke, Hans Karl August (1864-1938) Frank, Hans-Peter (1959-1996) Frazer, James George (1854-1941) Frede, Hermann Josef (1922-1998) Freudenthal, Jakob (1839-1907) Friedrich II., König von Preussen (1712-1786) Friedrich von Hallum († 1175) Froom, LeRoy E. (1890-1974) Fuhl, Clemens (1874-1935) Fulger

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Pierre Jurieu: Seasonable Advice to all Protest...
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, , Sprache: Deutsch, Abstract: In seiner in englischer Sprache veröffentlichten Schrift 'Seasonable Advice to all Protestants' (1689) setzt sich der bekannte hugenottische Geistliche Pierre Jurieu (1637-1713) für eine enge(re) Gemeinschaft und Bündnispolitik insbesondere der Calvinisten und Lutheraner ein. Angesichts eines wieder erstarkten Katholizismus, der die Protestanten europaweit verfolgt, plädiert Jurieu für ein starkes, gemeinsames politisches Auftreten aller Protestanten und dafür, dass verfolgten Glaubensgeschwistern über die jeweiligen Landesgrenzen hinaus geholfen und die allgemeine Gewissensfreiheit sichergestellt wird. In seiner Schrift diskutiert er zudem die Unrechtmässigkeit der Aufhebung des Edikts von Nantes (1685) und wiederholt wesentliche Punkte der protestantischen Kritik am Papsttum und Kultus der Römisch-Katholischen Kirche sowie an deren wenig vertrauenswürdigen Bekehrungspolitik gegenüber den Protestanten in Frankreich.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Horatier und Curiatier bei Livius
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Klassische Philologie - Latinistik - Literatur, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Klassische Altertumskunde), Veranstaltung: Lateinisches Hauptseminar - Römische Mythen, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit ist es, diesen, ungeachtet seiner héritage indo-européen fondamental (POUCET) indigen römischen Mythos in der bei Livius auftretenden Form als frühest fassbare Quelle durch teilweisen Vergleich mit der Parallelüberlieferung des Dionys darzustellen, die Charakteristiken dieser Version aufzuzeigen sowie Aussagen über die Motivation des Livius zu treffen. Dabei findet auch die Frage Beachtung, was den Text des Livius so 'römisch' macht. Anschliessend wird ein Zeitsprung über anderthalb Jahrtausende vielfältiger Rezeption der livianischen Vorlage unternommen, um an dem konkreten Beispiel der Tragöde 'Horace' des Pierre Corneille einen Vergleich darüber zu ziehen, was, wie und warum der französische Dramatiker konkrete Bestandteile des livianischen Mythos' aufgreift und weiterentwickelt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot